Vorab-Kritik zum „Tatort“ — Mörder-Raten mit Ballauf und Schenk

Das Bollwerk gegen Experimente und Gaga-„Tatorte“ ist Köln.

Ballauf (Klaus J. Behrendt, 59) und Schenk (Dietmar Bär, 58) lösen Fälle, wie viele Fans es mögen: Ein Mord, ein bunter Strauß von Verdächtigen, ein Täter. So einfach …

DER FALL: Sprengmeister Peter Krämer fliegt trotz gelungener Bombenentschärfung in die Luft. Da hat jemand per Handgranate nachgeholfen. Doch wer?

► Krämers Ex-Partner, der nach einem Fehltritt auf eine Mine im Rollstuhl sitzt und Krämers Frau vergöttert?

► Die Witwe, die so gerne mehr Geld hätte? Möglich dank Lebensversicherung.

► Ein Bauunternehmer, der es locker sieht, dass Blindgänger aus dem 2. Weltkrieg unter seiner Siedlung liegen? Und der deshalb erpresst wird.

► Oder ein eifersüchtiger Sprengmeister-Kollege?

Auch Interessant

ANSCHAUEN? Ja. Der Fall „Bombengeschäft“ ist kein Bomben-„Tatort“, aber solides Mörder-Raten. Nur warum ist Ballauf in den letzten Folgen so alters-grantig?

Источник: Bild.de

Источник: Corruptioner.life

Share

You may also like...