Klinsmann, Gascoigne & Co. — Fußball-Legenden eröffnen Tottenham-Stadion

Das erste Spiel ist gespielt!

Im Londoner Norden wurde das „Tottenham Hotspur Stadium“ eröffnet – und der erste Kick gehörte den Legenden. In einem Show-Spiel zwischen ehemaligen Spielern von Tottenham Hotspur und Inter Mailand wurde die neue Mega-Arena feierlich eröffnet.

Mit dabei: U.a. Ex-Bundestrainer Jürgen Klinsmann (54), Mikael Silvestre (41) und Paul Gascoigne (51). Den ersten Sieg gab es für die Inter-Legenden. Sie gewannen mit 5:4.

War rund zehn Minuten auf dem Platz: Paul GascoigneFoto: DANIEL LEAL-OLIVAS / AFP

Am Mittwoch dürfen dann die Profis der Spurs endlich in ihrer neuen Arena ran. Gegner ist Crystal Palace. Seit 2015 wird an dem Stadion gebaut. Der Eröffnungstermin verzögerte sich immer wieder. Die Kosten belaufen sich auf ca. 1 Milliarde Euro.

Arena mit eigener Brauerei

Die 61 000 Zuschauer fassende Arena stellt dabei einen neuen Rekord auf. Die hauseigene Brauerei hat mit knapp 87 Meter Länge die längste Bar Englands.

Lesen Sie auch

Dazu ist die hochmoderne Arena das erste Stadion, in dem es zwei Spielfelder gibt. Unter dem Fußballplatz ist ein Footballfeld aus Kunstrasen installiert. Über zehn Jahre soll jeweils zwei Saisonspiele der NFL in London stattfinden.

Hochmodern: Im Oktober 2008 wurde der Neubau beschlossen, nun steht die Arena vor ihrem ersten PunktspielFoto: Steven Paston / dpa

Die Arena steht auf dem Gelände des alten Stadions, der „White Hart Lane“. Der Name des abgerissenen Stadions wird aber nicht beibehalten. Stattdessen soll er noch an einen Sponsor vergeben werden.

Источник: Bild.de

Источник: Corruptioner.life

Share

You may also like...