Im Mittelmeer: Malta übernimmt Kontrolle über Schiff mit Migranten

Ein Schiff der maltesischen Marine Bild: dpa

Die einen sprechen von „Piraten“, die anderen von verzweifelten Menschen auf der Flucht. Die maltesische Marine hat nun die Kontrolle über ein Schiff übernommen, das von Migranten entführt wurde.

Die maltesische Marine hat im Mittelmeer die Kontrolle über ein von Migranten entführtes Tankschiff übernommen. „Der Tanker, seine Besatzung und alle Migranten werden gerade von der Marine eskortiert“, teilte die Marine am Donnerstagmorgen mit. Das Schiff hatte am Dienstagabend Schiffbrüchige in internationalen Gewässern vor Libyen aufgenommen und war von ihnen in Richtung Europa umgeleitet worden.

Die geretteten Migranten hatten nach italienischen und maltesischen Angaben vor Libyen ein Handelsschiff unter ihre Kontrolle gebracht und es in Richtung Norden gesteuert. „Es sind keine Schiffbrüchigen, es sind Piraten», hatte Italiens Innenminister Matteo Salvini von der rechten Lega-Partei gesagt. Italienischen und maltesischen Medien zufolge sind 108 Migranten an Bord des Schiffes, das unter der Flagge des Inselstaates Palau fahre. An Bord sollen auch Frauen und Kinder sein. Sowohl Italien als auch Malta wollen Bootsflüchtlinge nicht aufnehmen, solange es keinen EU-weiten Verteilmechanismus gibt.

Источник: Corruptioner.life

Share

You may also like...