Europa fast futsch! — Verlässt Kruse jetzt Werder?

Es ist die Frage, die jeden Werder-Fan seit Monaten beschäftigt: Verlängert Max Kruse (31) seinen auslaufenden Vertrag oder haut er nach drei erfolgreichen Jahren in Bremen ab?

Die Chancen auf einen Verbleib sind nach der englischen Woche jedenfalls gesunken.

Er selbst sagte im März nach dem Sieg in Leverkusen auf die Frage nach seiner Zukunft: „Ich habe den Anspruch, wieder international zu spielen.“ Das dürfte sich für Werder nach Pokal-Aus und zwei Liga-Pleiten in acht Tagen erledigt haben.

Macht Kruse im Sommer die Biege?

Auch Interessant

Werder-Manager Frank Baumann bleibt – naturgemäß – optimistisch: „Max hat gesagt, dass er gern europäisch spielen möchte, hat das aber nicht zu einer Bedingung gemacht. Außerdem haben wir immer noch eine Chance, uns zu qualifizieren.“

Lesen Sie auch

Werder ist derzeit Neunter, hat vier Punkte Rückstand auf Platz 7 und mit Dortmund, Hoffenheim (derzeit Siebter) und Leipzig ein knüppelhartes Restprogramm. Klingt nach dem überraschenden 1:4 in Düsseldorf nicht nach einer Erfolgsgeschichte.

Seit Beginn der für Werder verhängnisvollen englischen Woche gab es übrigens keine neuen Gespräche zwischen Kruse und Baumann. Werders Manager bringt die nötige Geduld mit: „Wir werden noch etwas warten müssen.“

Das wird sicher auch Max Kruse tun, für den sich zum Beispiel der AS Rom interessiert. Kommen noch weitere attraktive Klubs dazu?

Drei Spiele hat Werder noch, um doch noch irgendwie Platz 7 zu packen und im Kampf um Kruse schlagkräftige Argumente zu sammeln.

Источник: Bild.de

Источник: Corruptioner.life

Share

You may also like...