Erster Club-Sieg seit 6 Monaten — Mathenia: „Wir müssen die FCA-Punkte vergolden!»

„Ich habe fast nicht mehr dran geglaubt, dass diese Serie endet!“

Torhüter Christian Mathenia (27) hatte vor vor dem Augsburg-Spiel (3:0) nicht nur 21, sondern gar 25 Mal in Folge nicht mehr gewonnen. Beim letzten Club-Sieg im September gegen Düsseldorf (3:0), stand nämlich Fabian Bredlow (24) zwischen den Pfosten. Doch lange auskosten wollte Mathenia seinen ersten Sieg nach fast 16 Monaten trotzdem nicht: „Es tut uns allen gut. Es bringt jetzt aber nichts, uns jetzt dafür drei Tage abfeiern lassen.“

Christian Mathenia hatte zuletzt im November 2017 ein Bundesligaspiel gewonnen. Damals noch mit dem HSVFoto: ANDREAS GEBERT / Reuters

Vielmehr war der Keeper gleich auf Stuttgart am kommenden Samstag fokussiert: „Für mich war Augsburg wie so ein kleines Halbfinale. Jetzt müssen wir aber in der nächsten Woche diese Punkte mit einem Dreier in Stuttgart vergolden. Dann sind wir auch wieder dick im Geschäft!“

Interims-Chef Boris Schommers holte seinen ersten Bundesliga-Sieg als hauptverantwortlicher TrainerFoto: Alexander Hassenstein / Getty Images

Einziger Haken: Selbst wenn der Club in Stuttgart nachlegt, hat er den Klassenerhalt nicht mehr in eigener Hand. Doch der Glaube an die mögliche Rettung ist bei allen Beteiligten sicherlich nicht kleiner geworden.

Vor allem nicht bei den Fans, die nach sechs Monaten endlich wieder einmal jubeln durften. „Ihnen und der ganzen Region tut das gut. Einen derartigen Zusammenhalt habe ich in meiner Karriere ganz ganz selten erlebt“, lobt Mathenia.

Auch Interessant

Der Anhang wollte den in dieser Saison seltenen Sieg dann doch etwas länger auskosten. Noch etliche Minuten nach dem Abpfiff wurde die Mannschaft mit Standing Ovations gefeiert.

Dennoch: Ob der Sieg gegen Augsburg tatsächlich die erhoffte Wende war, wird sich kommenden Samstag zeigen.

Источник: Bild.de

Источник: Corruptioner.life

Share

You may also like...