Drama auf A9 bei Leipzig — Flixbus umgekippt – ein Toter, viele Verletzte!

Leipzig – Bei einem schweren Busunfall auf der A9 nahe Leipzig sind am Sonntag ein Mensch getötet und mindestens 20 weitere verletzt worden.

Nach ersten Informationen der Polizei kippte gegen 17.30 Uhr ein Reisebus von „Flixbus“ mit 75 Insassen zur Seite, darunter ein Kind.

„Dabei wurden eine Person getötet, mindestens fünf weitere schwer und dutzende leicht verletzt“, sagte ein Polizeisprecher vor Ort.

Die Autobahn 9 ist derzeit zwischen den Anschlussstellen Leipzig-West und und Bad Dürrenberg in beiden Richtungen voll gesperrt.

Ein Großaufgebot an Einsatzkräften ist vor Ort, auch mehrere Rettungshubschrauber wurden angefordert.

Wie es zu dem Unglück kommen konnte, ist bislang noch unklar. Der Reisebus war auf dem Weg nach München.

▶︎ Indes hat die Polizei eine Telefonhotline für Angehörige eingerichtet: 224 15 68 15 69 15 71.

Auch Interessant

Warum der Bus auf die Seite kippte, wird nun ermitteltFoto: Michael Strohmeyer
Ein Großaufgebot an Rettungskräften ist vor OrtFoto: Michael Strohmeyer

Источник: Bild.de

Источник: Corruptioner.life

Share

You may also like...